Aktuelle Beiträge

Maritimes NATO Manöver

Im schleswig-holsteinischen Glücksburg befindet sich seit Januar 2019 die Operationszentrale des German Marine Forces Staff (DEUMARFOR). Der Einsatzstab soll maritime Operationen an der Nordflanke der NATO, insbesondere in der Ostseeregion, planen und führen. Nach Informationen der Zeitschrift LOYAL (11/2019, S.12ff) kann der mit einhundert Mann besetzte Gefechtsstand bei Bedarf auf 180 Soldaten aufgestockt werden.

Weiterlesen …

von Redaktion

NATO-Militär trainiert in Litauen

Das Manöver „Eiserner Wolf 2019-II“ startete am 4. November in Litauen. Neben litauischen Einheiten sind Truppenkontingente aus Belgien, der Tschechischen Republik, Großbritannien, Estland, den USA, Polen, Norwegen, den Niederlanden, Portugal und Deutschland beteiligt.

Weiterlesen …

von Redaktion

Einigung von Putin und Erdogan zu Syrien

Putin und Erdogan haben sich auf das weitere Vorgehen in Syrien geeinigt. Da öffentliche Medien das tendenziell unverständlich bis falsch darstellen, veröffentlichen wir den wörtlichen Text und die Pressekonferenz des russischen Außenministers nach der Einigung. Danach kann sich jeder sein eigenes Urteil bilden.

Weiterlesen …

von Redaktion

Machtprobe in der Ukraine

Nationalistische Kräfte um den ehemaligen Freikorpskommandeur Andreij Belitsky (Bataillon Asow) setzen den ukrainischen Präsidenten Selenskij zunehmend unter Druck. Er soll daran gehindert werden, die Festlegungen des Minsker Abkommens umzusetzen. Weder die Entflechtung der Truppen in der Ostukraine noch separate Wahlen oder die Autonomie der Volksrepubliken Donezk und Lugansk sollen möglich sein. Selenskij wurde ein zehntägiges Ultimatum zur Umsetzung der Forderungen der Extremisten gestellt. Sollte er nicht einlenken, sei die Zeit der Demonstrationen und Aufmärsche vorbei. Es ist die Drohung mit einem Staatsstreich.

Weiterlesen …

von Redaktion

Verlegung von Kampfhubschraubern und anderer Militärtechnik nach Europa

Verschiedene Internetplattformen berichten über die Verlegung von Kampfhubschraubern und anderer Militärtechnik nach Europa. Black-Hawk-, Apache- und Chinook-Hubschrauber der US-Armee erreichten am Mittwoch die Hafenanlagen im belgischen Zeebrugge. Die Aufnahmen zeigen Techniker und Truppen der 3. US-Infanteriedivision, die Flugzeuge und Ausrüstung überprüfen, bevor sie an ihre Einsatzorte in ganz Europa gebracht werden. Die Hubschrauber wurden per Schiff aus Fort Stewart, Georgia geliefert, um an der NATO-Operation Atlantic Resolve teilzunehmen.

Weiterlesen …

von Redaktion

NATO verweigert Stationierungsmoratorium

Das von Russlands Präsident Putin vorgeschlagene Moratorium für die Stationierung von Mittelstreckenwaffen in Europa wurde durch die stellvertretende NATO-Generalsekretärin Rose Gottemoeller abgelehnt.

Weiterlesen …

von Redaktion