Informieren Sie sich in unserer Rubrik "Militärnachrichten" über militärische Lageentwicklungen oder unter
"+++ Funkspruch +++" kurz und kompakt über aktuelles Weltgeschehen mit militärischem Fokus.
Sie sind interessiert an Analysen und fundiertem Hintergrundwissen?
Dann lesen Sie unsere Serienartikel im Bereich "Kriegführung".

FUNKSPRUCH

+++ Funkspruch vom 15.11.2019 +++

Seit 1985 werden in Berliner Krankenhäusern Notfallübungen durchgeführt. 2019 fanden 7Vollübungen statt. Die aktuellste im Oktober mit Statisten im UKB Marzahn – Hellersdorf.

 

Weiterlesen …

von Redaktion

+++ Funkspruch vom 11.11.2019 +++

Für einen möglichen Krieg gegen Russland beabsichtigt die NATO 78 000 Winteruniformen, die vor Kältegraden bis -40 Grad Minus schützen sollen, zu beschaffen.

Weiterlesen …

von Redaktion

MILITÄRNACHRICHTEN

Einigung von Putin und Erdogan zu Syrien

Putin und Erdogan haben sich auf das weitere Vorgehen in Syrien geeinigt. Da öffentliche Medien das tendenziell unverständlich bis falsch darstellen, veröffentlichen wir den wörtlichen Text und die Pressekonferenz des russischen Außenministers nach der Einigung. Danach kann sich jeder sein eigenes Urteil bilden.

Weiterlesen …

von Redaktion

Machtprobe in der Ukraine

Nationalistische Kräfte um den ehemaligen Freikorpskommandeur Andreij Belitsky (Bataillon Asow) setzen den ukrainischen Präsidenten Selenskij zunehmend unter Druck. Er soll daran gehindert werden, die Festlegungen des Minsker Abkommens umzusetzen. Weder die Entflechtung der Truppen in der Ostukraine noch separate Wahlen oder die Autonomie der Volksrepubliken Donezk und Lugansk sollen möglich sein. Selenskij wurde ein zehntägiges Ultimatum zur Umsetzung der Forderungen der Extremisten gestellt. Sollte er nicht einlenken, sei die Zeit der Demonstrationen und Aufmärsche vorbei. Es ist die Drohung mit einem Staatsstreich.

Weiterlesen …

von Redaktion

KRIEGFÜHRUNG

NEU - Offensive Abwehr (Teil 2)

Großes Atomwaffenarsenal

Was näher Russland betrifft, so konkretisieren die Militärdoktrinen der USA den Revisionismus dieser Nation anhand eines Sündenregisters, in dem alles aufgeführt und ins rechte Licht gerückt wird, was sie in ihrer näheren und ferneren Nachbarschaft zur Wahrung ihrer Interessen unternimmt: »Russland [strebt] nach einer Vetoautorität über Nationen in seiner Peripherie in bezug auf ihre Regierungs-, ihre ökonomischen und ihre diplomatischen Entscheidungen, es versucht, die NATO zu zerschlagen und die Sicherheits- und Wirtschaftsstrukturen in Europa und im Nahen Osten zu seinen Gunsten zu verändern.

Weiterlesen …

von Redaktion

NATO-Truppenpräsenz an Russlands Grenzen

Wie viele NATO-Truppenkontigente stehen an der Grenze zu Russland?

Eine aktuelle Aufstellung gibt Ihnen einen Überblick.

Weiterlesen …

von Redaktion